Tötungsdelikt in Chemnitz: Irakische Sicherheitsbehörden fahnden nach Tatverdächtigem – Farhad A. konnte sich tagelang in Chemnitz verstecken



NDR Norddeutscher Rundfunk [Newsroom]
Hamburg (ots) – Auf der Suche nach einem der Verdächtigen im Chemnitzer Totschlagsfall erhält die deutsche Justiz nunmehr Hilfe durch den Irak. Aus Regierungskreisen in Bagdad hieß es, die Sicherheitsbehörden fahndeten nach Farhad A., einem … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell



Source link